Von Toronto ging es in nicht einmal zweistündiger Fahrt zu einem meiner Kindheitsträume: den Niagara-Fällen. Es gibt dort einige Zimmer mit “Fallsview”, also Blick auf die Wasserfälle – nach viel Recherche im Internet hatte ich mich dann für das “Niagara Falls Marriott on the Falls” entschieden, dazu für eines der Zimmer mit Ausblick auf beide Seiten der Fälle und aus einem der oberen Stockwerke. Kurz vor der Fahrt hatte ich mir noch eine DJI Osmo Pocket zugelegt, mit der ich ein paar Videos und Fotos gemacht habe die ich selber sehr schön finde – aber urteilt selbst – erst einmal das Zimmer:

[vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=gIuw8Y0ZTJc&t=23s” title=”Niagara Falls Marriott on the Falls, Floor 26, Fallsview”]

Von dort aus habe ich dann u.a. eine Zeitraffer-Aufnahme von den Niagara-Fällen bei Nacht angemacht – da werden diese toll beleuchtet:

[vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=iMS1timFLKg&t=1s” title=”Niagara Falls Timelapse with Lightshow”]

…und natürlich gibt es auch ein paar normale Bilder vom Zimmer und vor Ort:

[vc_media_grid element_width=”6″ grid_id=”vc_gid:1561316590771-ed077c7d-25be-2″ include=”748,749″]

Das ist meine liebste selbstgemachte Aufnahme von den Niagara-Fällen – in Zeitlupe, darum leider ohne Ton. Sowohl die Bildqualität der DJI Osmo Pocket, als auch die Wassermassen sprechen einfach für sich…

[vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=d0ZUHSuPDfg” title=”Niagara Falls Horseshoe Falls Slow Motion”]

Ich hätte es dort schon noch eine deutlich längere Zeit ausgehalten, aber es half alles nichts – ein wichtiger Termin stand an: Slayer – inkl. Meet & Greet mit Slayer – in Ottawa

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here