Fast drei Monate keine Änderung bzw. Aktualisierung hier auf der Seite – es ist still geworden: Zum einen gehören meine (fast) täglichen Gedanken inzwischen sechzger.de – dort ist aktuell deutlich mehr los. Zum anderen hat die Corona-Krise nicht nur vieles von dem, über was ich regelmäßig berichtet habe unmöglich gemacht:

Seit Mitte März gibt es keine Konzerte mehr, das letzte das ich besucht habe – übrigens Andrea Berg in München, wenige Stunden nachdem ich mit dem TSV 1860 in Jena war, kein Witz – hat es schon nicht mehr hier herein geschafft, weil Corona und der Fortbestand des Tempel München viel Zeit und Energie gefressen hat – sehr viel sogar.

Reisen hat es seit dem keine mehr gegeben – der Kampf um die Rückerstattung von verfallenen Flugtickets und Hotelreservierungen wäre definitiv einen Artikel wert – und Poker ist aktuell das, was mir am wenigsten fehlt. Keine Ahnung ob es jemals wieder an einen Pokertisch zurück geht.

Während ich die sozialen Medien Facebook, Instagram und Twitter sowohl für sechzger.de als auch für den Tempel nach wie vor nutze, so habe ich meine privaten Accounts alle deaktiviert. Gründe und ein bisheriges Fazit folgen dann die Tage, damit es hier dann nicht mehr ganz so ruhig bleibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here