BIERO WIRD GEHEN. MISSION VON PRO1860 ERFÜLLT?

..wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Diese Info stammt aus zuverlässigsten, engen Quellen….

Puh, zum Glück ist diese Info schon vier Wochen alt – Screenshot hängt unten dran (danke an die Groundhoppers1860, die das heute veröffentlich haben) – und stammt von jemandem, der zwar meiner Meinung nach keine Ahnung hat – davon aber viel, aktuell für viel Wirbel sorgt und nicht zuletzt mich auf meinem Profil mit dümmlichen & unwahren Behauptungen belästigt hat – Zeit, ihm hier einen kleinen Brief zu schreiben:

Hallo Dr. Thomas Schummer,

na, da hast Du in den letzten Wochen aber für reichlich Wirbel beim TSV 1860 gesorgt: Nicht nur, dass Du Fake-News über den Abgang von Biero verbreitest und eine Facebook-Gruppe mit dem Ziel “Präsidentensturz” aufgemacht hast, sondern Du möchtest auch noch alle Mitglieder anschreiben mit der Bitte, das Präsidium bei der kommenden Mitgliederversammlung im Zenith nicht zu bestätigen. Letzteres gelang – zum Glück – in die Presse und seit dem schlagen die Wellen hoch:

Nachdem Du mich ja bereits auf meinem eigenen Facebook-Profil als “Bot” bezeichnet hast – eine Nachfrage, wie Du darauf kommst hast Du natürlich unbeantwortet gelassen – habe ich mich in Deiner Gruppe angemeldet und bin trotz einer höflichsten Begrüßung postwendend wieder herausgeflogen. Screenshots von meiner Begrüßung – wohl Grund genug, mich rauszuwerfen – habe ich auch beigefügt.

Mich hat interessiert, was Thomas Schummer für ein Mensch ist – und ich habe das recherchieren angefangen: Du bist also Arzt, warst bei verschiedenen Vereinen aktiv und für die Freien Wähler im Stadtrat.

Nur bei 1860 bist Du meines Wissens bislang noch nicht in Erscheinung getreten: Nicht als Fördermitglied, nicht bei den Unternehmern für Sechzig, nicht als Sponsor… und jetzt möchte da jemand viele tausende Euro in einen Brief stecken.

Ein Brief in dem zwar viel geschrieben, aber nichts sinnvolles gesagt wird:

Gut, es ist Deine Kohle und jeder kann mit seinem Geld machen was er möchte… aber bemerkenswert ist es allemale.

Doch zurück zu uns beiden – und da gibt es zum Glück wenig Gemeinsamkeiten. Wollen wir einmal ein paar grundlegende Dinge klären: Ich bin kein Bot und ich schreibe immer unter meinem richtigen Namen. Das ist übrigens auch einer der Hauptgründe, warum Du mich nicht auf “DieBlaue24” bei den Diskussionen finden wirst:

Über die Diskussionskultur dort müssen wir nicht reden: So etwas armseeliges & niveauloses wie dort ist selbst in den Weiten des worldwideweb eher schwer zu finden: quasi jeder kann dort unter einem oder mehreren Phantasienamen schön anonym hetzen und je nach Ausrichtung bleibt das dann stehen oder nicht – ne, Danke. Ich diskutiere nur mit Leuten, die einen richtigen Namen und ein Gesicht haben. Darum schreibe ich auch Dir – Du stehst zu dem was Du machst, was immerhin schon etwas positives ist.

Dir scheint es bei “DieBlaue” sehr gut zu gefallen, was nicht groß verwundert weil das entspricht ja scheinbar genau Deinem Niveau: Oder warum löscht Du jeden sofort in Deiner Gruppe der nicht 100% auf Linie ist? Du warst doch mal Stadtrat, es müsste in Dir doch so etwas wie Ehre oder wenigstens Ansatzweise Demokratieverständnis vorhanden sein – warum willst Du dann nicht diskutieren?

Eigentlich ist es ganz offensichtlich: weil Du keine Inhalte bzw. keine Argumente hast: Du bist gegen Robert Reisinger. Du bist gegen seinen Kurs. Punkt.

Hast Du Angst, die Löwen nie mehr höherklassig zu sehen? Die hab ich auch. Es geht ja immer das Gerücht herum, die Traditionalisten möchten natürlich möglichst tief und dafür im Sechzger spielen: Ich habe mit 1860 jahrelang jedes 1. – und 2. Liga-Stadion bereist und war seit der Bayernliga bei jedem internationalem Pflichtspiel dabei, von Varna bis Borisov. Nichts wünsche ich mir mehr, als wieder nach Dortmund, Schalke oder Leeds zu fahren – oder Derbys gegen die erste Mannschaft des Lokalrivalen, anstatt die Amateure. Das hat immer oberste Priorität. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass das mit blinder Einkaufspolitik nicht funktioniert. Lass es uns doch einmal etwas ruhiger & vernünftig angehen. Dafür wäre ich.

Bei Dir vermisse ich die Aussage, wofür Du eigentlich bist: Gegen etwas sein, dass kann jeder: Gegen Flüchtlinge, gegen Atomstrom, gegen das Urheberrecht (das sind alles Beispiele) – und wie wir aus der Politik wissen, kann man mit der “ich bin dagegen-Politik” auch durchaus Wahlen gewinnen.

Aber wofür Du stehst? Das vermisse ich. Übrigens auch bei dem Blogger von “Die Blaue”, aber der macht mit seiner Haltung wenigstens Klicks und Geld – auch wenn es leider zu Schaden von 1860 ist: Kein Olympiastadion, keine Allianzarena und auch kein Zwangsabstieg konnte die Löwenfans so entzweien wie die beinahe täglichen Hetzartikel, die leider ihre Wirkung nicht verfehlen und zugleich sein täglich Brot sind – doch dazu ein anderes mal, zurück zu Dir:

Du bist einfach nur ein verbohrter Mensch, der nicht diskutieren will weil er in jeder Diskussion bzw. nach wenigen kritischen Fragen das Handtuch schmeißen würde, sonst gäbe es ja keinen Grund für Deine Löschpolitik.

Ein alter Mann, der tausende von Euros in einen sinnlosen Brief stecken möchte – anstatt dass er mit dem Geld etwas sinnvolles anstellt: die Löwen-Jugend könnte es z.B. gut gebrauchen.

Mit Deiner Lösch-Politik bist Du so ganz nebenbei noch eine Schande für die Demokratie im allgemeinen und für 1860 im ganz besonderen.

Der Gipfel der Dreistigkeit ist aber, dass Du auch noch das erste Training der Mannschaft für eine Demo gegen den Kurs des e.V. nutzen möchtest – eine Information, die zwar nahezu jeder hat, die es aber bemerkenswerterweise in “Die Blaue” nicht geschafft hat, warum wohl nur: weil vermutlich selbst dem Olli das etwas zu peinlich ist – und das möchte etwas heißen: Geht es eigentlich noch?

Seit Wochen lese ich jeden Tag, dass es die Jungs ohnehin schwer haben werden. Dazu meist noch, dass der Sparkurs von Reisinger sie verunsichert hätte und deswegen waren wir so schlecht in der Rückrunde (was ich persönlich für Blödsinn halte – denn jemand der sich für einen neuen Vertrag oder neuen Verein empfehlen möchte, bringt vermutlich eher mehr Einsatz als jemand der eine Jobgarantie hat – wie im Berufsleben halt auch).

Aber eines kann die Mannschaft beim ersten Training nach der Pause sicher nicht brauchen: irgendwelche Deppen am Trainingsplatz, die sich das Eröffnungstraining als Bühne für ihre offensichtliche geistige Verwirrtheit ausgesucht haben.

Zum Glück ist morgen der Laktattest angesetzt und damit fällt der “schlaue” Plan ja dann hoffenlich ins Wasser..

Es geht ja das Gerücht rum, Du könntest vor Gericht klagen damit Dein Brief verschickt wird: Wenn Du Dein Geld verheizen möchtest, kannst Du das gerne machen. Du kannst Dir aber sicher sein, dass es Leute gibt mit besseren Argumenten und genug Geld, die zwei Tage nach Dir einen Brief verschicken, der einen deutlich besseren Inhalt hat.

Sparen wir uns doch das Porto und den Mitgliedern die Briefeflut – ist wirklich nur Schade um´s Geld.

A propos Geld: Bist Du wenigstens schlau genug um zu kapieren, dass ein Namenssponsoring fürs NLZ (Einnahmen die letzten 10 Jahre: Null Euro) sinnvoller ist, als ein weiteres Darlehen von Ismaik, welches man irgendwann zurückzahlen müsste? Der durchschnittliche Leser Deiner bevorzugten 1860-Page ja offensichtlich nicht.

Damit endet mein Brief an Dich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here